Home / Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DATENSCHUTZRICHTLINIEN VON KUNDEN

EINLEITENDE AUSSAGEN

Das Reisebüro Magic Croatia legt besonderes Augenmerk auf den Schutz personenbezogener Daten seiner Kunden im Einklang mit bewährten Verfahren und geltenden kroatischen und europäischen Vorschriften, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 der Europäischen Parlament und des Rates der 27 April 2016.)

Ziel dieser Politik ist es, allen interessierten Parteien alle notwendigen Informationen darüber zur Verfügung zu stellen, wie die personenbezogenen Daten und die Rechte, die Kunden bei der Verarbeitung personenbezogener Daten haben, verarbeitet und geschützt werden können.

Wir halten unsere Kunden immer transparent darüber, wofür wir ihre Informationen benötigen und ob wir sie bewahren müssen und wie lange. Auf diese Weise können sie selbst entscheiden, zu welchen Zwecken wir ihre Daten verwenden können. Wenn wir Ihre Daten nicht mehr verwenden müssen, informieren Sie uns bitte informell, z. B. per E-Mail.

 

ANWENDUNGSBEREICH

Die Richtlinie gilt für alle personenbezogenen Daten der Kunden, die Magic Croatia sammelt und verarbeitet, sowie für die Daten, die von den autorisierten Partnern von Magic Croatia im Namen und für die Zwecke von Magic Croatia gesammelt und verarbeitet werden.

Der Kunde gilt als eine Person, die einen Service oder ein Angebot von Magic Croatia angefordert hat. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen, deren Identität festgestellt wurde oder identifiziert werden kann (Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung). Datenverarbeitung bezeichnet alle Verfahren oder Verfahren, die für personenbezogene Daten oder Sätze personenbezogener Daten (Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung).

DIE GRUNDSÄTZE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten die Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen über die Verarbeitung personenbezogener Daten und in Übereinstimmung mit den bewährten Datenschutzpraktiken oder zur rechtmäßigen, fairen und transparenten Verarbeitung.

Verarbeitung nach dem Zweck der Datenerhebung

Wir verarbeiten die erhobenen Daten nur in Übereinstimmung mit dem Zweck, zu dem diese Informationen erhoben wurden.

Beschränkung des Datenvolumens

Wir erheben und verarbeiten nur die Daten, die zur Erreichung der Zwecke der Verarbeitung erforderlich sind.

Datengenauigkeit

Wir achten besonders auf die Richtigkeit der erhobenen Daten. Der Nutzer hat das Recht, die Daten jederzeit einzusehen und zu berichtigen.

Beschränken der Datenverarbeitungs und Aufbewahrungszeit

Wir verarbeiten und speichern Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung des Zwecks, für den die Daten erhoben wurden, oder nach den geltenden Vorschriften erforderlich ist.

Sicherheit personenbezogener Daten

Wir schenken der Sicherheit personenbezogener Daten größtmögliche Aufmerksamkeit.

Rechte der Kunden

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung hat der Kunde folgende Rechte:

Recht auf Zugang zu Daten

Der Kunde hat das Recht auf Bestätigung, wenn wir seine personenbezogenen Daten verarbeiten, und wenn wir sie verarbeiten, hat er das Recht, die folgenden Informationen zu erhalten: Informationen über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorie der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern Welche wir verarbeiten, den Zeitraum, in dem die Daten gespeichert werden, oder die Kriterien für die Bestimmung dieses Zeitraums, das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung, über das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, Automatisierte Entscheidungsfindung, z. B. Profilerstellung, über Sicherheitsvorkehrungen bei der Übertragung von Daten in ein Drittland.

Recht auf Berichtigung und Löschung

Der Kunde hat das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten zu erhalten.

Der Kunde hat das Recht, die Löschung der Daten zu erhalten, es sei denn, die Informationen sind für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich oder werden in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften aufbewahrt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Der Kunde hat das Recht, unter den in der Datenschutzgrundverordnung festgelegten Bedingungen eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu erwirken.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Der Kunde hat das Recht, die von uns zur Verfügung gestellten Informationen in einem strukturierten, allgemein und mechanisch lesbaren Format zu erhalten und ohne Einschränkung an einen anderen Controller zu übermitteln.

Recht auf Widerspruch

Der Kunde hat jederzeit das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen.

Der Kunde hat jederzeit das Recht, direktmarketingzuspruch einzulegen, in diesem Fall werden wir die Daten nicht mehr zu diesem Zweck verwenden.

WIE MAN PERSONENBEZOGENE DATEN SAMMELT

Wir erfassen Informationen über unsere Kunden auf folgende Weise:

  • Datenerfassung über Webseiten 
    Auf unserer Website sammeln wir bei der Erstellung einer Bestellung oder Anfrage die Informationen, die für die Erstellung von Verträgen, Reisedokumenten, Angeboten und die Kommunikation mit Kunden erforderlich sind.

    Der Kunde übermittelt die Informationen über die Formulare auf der Website.

    Sie können Ihre Daten persönlich oder im Namen eines Kunden hinterlassen, dies kann von einer anderen Person durchgeführt werden.

  • Datenerfassung per E-Mail
    Der Kunde hat die erforderlichen Informationen auf Anfrage zur Erstellung von Verträgen, Reisedokumenten, Angeboten, Versicherungsverträgen, Unterkunftsreservierungen und Kundenmitteilungen zur Verfügung zu stellen.

    Sie können Ihre Daten persönlich oder im Namen eines Kunden hinterlassen, dies kann von einer anderen Person durchgeführt werden.

  • Sammeln von Daten per Telefon
    Der Kunde hat die erforderlichen Informationen auf Anfrage zur Erstellung von Verträgen, Reisedokumenten, Angeboten, Versicherungsverträgen, Unterkunftsreservierungen und Kundenmitteilungen zur Verfügung zu stellen.

    Sie können Ihre Daten persönlich oder im Namen eines Kunden hinterlassen, dies kann von einer anderen Person durchgeführt werden.

  • Datenerhebung über Websites
    Wir haben YouTube-Videos auf unserer Website installiert, die auf http://www.YouTube.com gespeichert werden und direkt von unserer Website aus eingesehen werden können. All dies ist im “Erweiterten Datenschutzmodus” enthalten, d.h. Es gibt keine Informationen über dich als Benutzer, der auf YouTube hochlädt, wenn du nicht auf Videos klickst, um sie abzuspielen.

    Wir verwenden auch Facebook Pixel, das es uns ermöglicht, Anzeigen entsprechend den Interessen des Publikums (“Facebook-Anzeigen”) zu schalten, die das soziale Netzwerk von Facebook oder anderen Websites besuchen.

    Mit dem Abonnement unseres Newsletters (mit obligatorischen personenbezogenen Daten: Name, Nachname, E-Mail-Adresse) erhalten Sie in Übereinstimmung mit Ihrer Einwilligung in jedem Einzelfall personalisierte Informationen über Produkte, Dienstleistungen oder Vorschläge zur Teilnahme an Werbeaktionen, wie z. B. z. B. Wettbewerbe oder Produkttests per E-Mail.

    Wenn Sie an Gewinnspielen, Umfragen oder ähnlichen Kampagnen teilnehmen, verwenden wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Ihre Kampagne durchzuführen (obligatorische personenbezogene Daten sind: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, und Sie können optional eine Telefonnummer und Adresse angeben). Weitere Informationen zu Ihrem Zweck finden Sie in den entsprechenden Kampagnenbedingungen.

    Ihre Daten werden nach Abschluss der Verarbeitung der Kampagne gelöscht (siehe Teilnahmebedingungen), es sei denn, dies steht im Widerspruch zu den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder dem Satzungsrecht.

    Wenn Sie Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf wirkt sich auf die Erlaubnis aus, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, nachdem Sie sie uns gegeben haben.

  • Zustimmung des Kunden
    Die Zustimmung des Auftraggebers bedeutet jede freiwillige, besondere, informierte und eindeutige Äußerung der Wünsche der betroffenen Person, mit der er eine klare positive Maßnahme zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, vornimmt (Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung).

    Die Einwilligung gilt eindeutig als Ausführung der Bestellung auf der Website, das Versenden von Anfragen über die Website, das Versenden personenbezogener Daten per E-Mail auf der Grundlage von Anfragen und telefonische Zuordnung von Daten auf der Grundlage von Anfragen von Mitarbeitern des Reisebüros Fantasia.

    Ohne Zustimmung des Kunden werden wir die personenbezogenen Daten des Kunden niemals für Zwecke verwenden, für die eine Einwilligung nach den geltenden Vorschriften erforderlich ist.

DIE ARTEN VON PERSONENBEZOGENEN DATEN,DIE WIR ERFASSEN

Wir erheben nur Daten, die für Zwecke der Datenerhebung und in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erforderlich sind.

Die Informationen, die wir sammeln, sind:

– Name und Vorname,
– Geburtsdatum der Kinder für Ermäßigungen,
-Telefonnummer und E-Mail-Adresse für Kontakt,
– Wohnanschrift, wenn es notwendig ist, einen Reise- oder Versicherungsvertrag abzuschließen,
– Ausweisnummer für die Zwecke der Reiseversicherung, wenn der Kunde es vereinbart hat,
– Location, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Passnummer oder sonstiges relevantes persönliches Dokument, soweit dies zur Durchsetzung gesetzlicher Verpflichtungen (z. B. Grenzübertritt) erforderlich ist.

ZWECK DER ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir erheben personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

Zur Ausführung eines Vertrages oder zur Vorbereitung auf die Erfüllung eines Vertrages.

Wir erfassen personenbezogene Daten, damit wir den Service für den Kunden erbringen oder ein Angebot für den Kundendienst abgeben können.

So informieren Sie die Benutzer über Dienstleistungen und Produkte

Wenn der Kunde seine Zustimmung erteilt hat, können wir Kundendaten verwenden, um den Kunden mit unseren Dienstleistungen und Produkten vertraut zu machen, die für den Kunden von Interesse sein könnten.

Für interne Zwecke

Wir führen Kundendaten, um die berechtigten Interessen des Kunden oder unsere berechtigten Interessen in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zu schützen. Dies kann z. B. die Speicherung von Kundendaten umfassen, damit wir am besten auf mögliche Kundenbeschwerden reagieren können, die Verwendung von Kundendaten, um Missbrauch auf Kosten von Kunden oder Agenturen zu verhindern, aufzudecken und zu verfolgen. Magic Croatia, die Gewährleistung der Sicherheit der Mitarbeiter, Kunden, Produkte und Dienstleistungen von Magic Croatia, Die Schaffung von Dienstleistungen und Angeboten, die den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden entsprechen, gewährleistung überlegene Benutzererfahrung, personalisierte Benutzer Unterstützung, Forschung und Marktanalyse, Optimierung der Vertriebskanäle, etc.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten für diese Zwecke ist das berechtigte Interesse von Magic Croatia, es sei denn, dieses Interesse ist ein stärkeres Interesse oder Grundrechte und Freiheiten, die den Schutz von Kundendaten und/oder die Rechtsgrundlage für den Schutz der wichtigsten Interessen des Kunden oder anderer natürlichen Personen. Ausnahmen sind Fälle, in denen die Rechtsgrundlage für die Zustimmung.

Zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen

Auf der Grundlage eines schriftlichen Antrags auf der Grundlage gültiger Vorschriften ist Magic Croatia verpflichtet, den zuständigen nationalen Behörden (z. B. Gerichte, Polizei, Touristeninspektion usw.) bestimmte personenbezogene Daten von Kunden zur Verfügung zu stellen oder darauf zuzugreifen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zu diesen Zwecken ist die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Reisebüros Fantasia.

WEITERGABE VON KUNDENDATEN AN DRITTE

In folgenden Fällen leiten wir unsere Kundendaten an Dritte weiter:

Um einen Vertrag auszuführen oder sich auf die Ausführung eines Vertrags mit einem Kunden vorzubereiten

Wir leiten die Kundendaten an Dritte weiter, wenn es notwendig ist, dem Kunden die vertraglich vereinbarte Dienstleistung oder die angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört beispielsweise das Senden von Kundendaten an ein Hotel oder einen Spediteur, wenn dies zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Angebotserbringung erforderlich ist.

Wenn ein Benutzer seine Zustimmung erteilt hat

Wir leiten die Daten gegebenenfalls an Dritte weiter, um den Nutzer ausdrücklich einzuwilligen.

Wenn wir Subunternehmer mit der Durchführung einzelner Aufgaben beauftragen

Wenn wir Subunternehmer als Auftragsverarbeiter einsetzen, um einzelne Aufgaben zu erfüllen, leiten wir in diesem Fall die personenbezogenen Daten an den Subunternehmer weiter. Wir verwenden Subunternehmer ausschließlich aus dem EU-Raum, und diese Subunternehmer arbeiten ausschließlich auf Befehl von Magic Croatia und gemäß der Vereinbarung von Magic Croatia, die Datenschutzmaßnahmen bietet, als ob die Informationen von Magic Kroatien verarbeitet werden.

SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden verwenden wir die besten Geschäftspraktiken im Bereich Tourismus und Informations- und Kommunikationstechnologien. Wir passen unsere internen Prozesse kontinuierlich an, um ein optimales Schutzniveau für personenbezogene Daten zu erreichen. Wir setzen verschiedene organisatorische Maßnahmen und technische Mittel ein, um die Daten des Nutzers vor unbefugter Einsicht, Veränderung, Verlust, Diebstahl oder sonstigem Missbrauch von Daten zu schützen.

KONTAKT

Der Kunde kann seine Rechte aus der DSGVO ausüben, indem er eine Anfrage an eine E-Mail-Adresse info@magic-croatia.hr Wenn der Kunde einen Verstoß gegen seine personenbezogenen Daten vermutet, kann er eine Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse senden, info@magic-croatia.hr Der Kunde kann auch bei der Agentur den Schutz personenbezogener Daten beantragen.

ÄNDERUNGEN,ZUSATZ UND ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN POLITIK SCHUTZRICHTLINIEN DER PERSONENBEZOGENEN DATEN DES KUNDEN

Die Politik tritt in Kraft und beginnt am Tag der Veröffentlichung anzuwenden und ist auf der Website verfügbar. Die Kunden werden zeitnah, auch durch Veröffentlichung auf der Website, über mögliche Änderungen der Richtlinie informiert. Das Recht auf Übermittlung personenbezogener Daten, Löschung personenbezogener Daten und Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Kunden liegt spätestens seit Beginn der Anwendung der Datenschutzgrundverordnung, d.h. 25. Im Mai 2018. jahr.

In Zadar, 23. Im Mai 2018.