Home / Blog / Coronavirus Zadar: die neusten Informationen
  • zadar-croatia-coronavirus-information

Coronavirus Zadar: die neusten Informationen

Alle reden über Zadar und das Finale des Tennisturniers Adria Tour, das abgesagt wurde, als festgestellt wurde, dass ein Tennisspieler positiv auf Coronavirus war. Es scheint das Zadar, laut vielen Nachrichtenportalen, nach dem Tennisturnier das Hauptthema und ein neuer Schwerpunkt der Coronavirus Pandemie geworden ist. Aber wie ist die Situation eigentlich in Zadar die letzten Tage?

Diejenigen, die mit dem Spieler länger als 10 Minuten Kontakt hatten, mussten sich beim diensthabenden Epidemiologen melden und sich 14 Tage lang isolieren, während andere, die den begründeten Verdacht hatten, mit Coronavirus infiziert zu sein, getestet wurden und auf Empfehlung des Epidemiologen handelten. Trotz zahlreicher Schlagzeilen im Internet gibt es in Zadar weniger Infektionsfälle als in anderen Städten Kroatiens. Sehen Sie sich die Zahlen an und geben Sie Ihre Meinung ab.

zadar-croatia-coronavirus-information

Coronavirus in Zadar und Kroatien

In den letzten 24 Stunden am 30. Juni gab es in Kroatien 34 neue Fälle (genaue Informationen zum Coronavirus für andere Städte finden Sie auf der offiziellen Website der Regierung). In den letzten 24 Stunden wurden in Zadar 2 neue Fälle bestätigt.

  • Seit Beginn der Pandemie (25. Februar 2020) wurden in Kroatien insgesamt 2.725 Fälle bestätigt.
  • Aktive Fälle in Kroatien 30. Juni: 463
  • Seit Beginn der Pandemie wurden in Zadar insgesamt 99 Fälle bestätigt
  • Aktive Fälle in Zadar am 30. Juni: 19 (detaillierte und aktualisierte Informationen finden Sie auf der offiziellen Website der Gespanschaft Zadar)
Situation in anderen Ländern der Region:

In den folgenden Ländern wurden am 30. Juni insgesamt Fälle seit Beginn der Pandemie bestätigt:

  • Serbien: 14.046
  • Bosnien und Herzegowina: 4.325
  • Montenegro: 498
  • Ungarn: 4.145
  • Slowenien: 1.585
Einreise nach Kroatien für nichtkroatische Staatsbürger

Bei der Einreise in die Republik Kroatien sind Bürger von der Tschechischen Republik, Ungarn, Österreich, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowenien, Deutschland und der Slowakei nicht verpflichtet, einen besonderen Grund für ihre Einreise anzugeben (geschäftlich, wirtschaftlich, touristisch usw.). Sie können unter den gleichen Bedingungen wie vor dem Ausbruch von COVID-19 in das Land einreisen, jedoch unter epidemiologischer Kontrolle und gemäß den allgemeinen und besonderen Empfehlungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit.

Allen anderen Ausländern, die oben nicht aufgeführt sind, wird empfohlen, ihren Besuch durch Ausfüllen des Formulars auf der folgenden Website https://entercroatia.mup.hr/ anzukündigen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem vorherigen Artikel Reise nach Zadar nach dem Coronavirus: Alles, was Sie wissen müssen.

Neue Vorschriften für Bürger aus Bosnien und Herzegowina, Serbien, Kosovo und Mazedonien

Personen, die aus Bosnien und Herzegowina, dem Kosovo, der Republik Serbien und Nordmakedonien in die Republik Kroatien einreisen, müssen sich 14 Tage lang selbst isolieren.

Eine Maßnahme zur Abschaffung der obligatorischen Selbstisolierung für Bürger von Bosnien und Herzegowina wurde angekündigt. Diese Maßnahme ist jedoch zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels am 30. Juni 2020 noch nicht in Kraft getreten. Für aktualisierte Informationen klicken Sie hier.

Passagiere aus anderen Ländern müssen sich derzeit nicht selbst isolieren. Weitere häufig gestellte Fragen zur Einreise nach Kroatien finden Sie auf der offiziellen Website der Regierung.

Fluglinien in Zadar

Wenn es um den Flugverkehr in Zadar geht, behält Ryanair 40% seiner Aktivitäten im Vergleich zum Vorjahr bei, aber 10 Strecken verlaufen planmäßig.
Eurowings fügt eine neue Linie Stuttgart – Zadar hinzu, die zweimal pro Woche fliegen wird, zusätzlich zu der bestehenden Linie Köln – Zadar, die einmal pro Woche fliegt. Luxair hat kürzlich Linienflüge wieder aufgenommen, und die Strecke Luxemburg-Zadar, die am 20. Juni begann, fliegt einmal pro Woche.
Die polnische nationale Fluggesellschaft PLL LOT hat den Neustart der Fluglinien nach Zadar angekündigt. Die Strecke Warschau-Zadar beginnt am 4. Juli und wird samstags einmal pro Woche fliegen.
Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Flughafens Zadar.

Wie sieht der Alltag in Zadar während der Coronavirus Pandemie aus?

Zadar kämpft wie der Rest Europas gegen den Coronavirus und ergreift Maßnahmen, um seine Ausbreitung zu verhindern. Aber das Leben in Zadar geht normal weiter. Alle Bars, Cafés und Restaurants sind geöffnet. Sie können einkaufen gehen, da die Geschäfte wie vor der Quarantäne geöffnet sind und es gibt keine Reisebeschränkungen für andere Städte. Das einzige, was Sie beachten müssen, ist, den Empfehlungen und Anweisungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit zu folgen.

Empfehlungen und Anweisungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit:

zadar-coronavirus-information

  • Es wird empfohlen, eine Gesichtsmaske zu tragen und Nase und Mund zu bedecken
  • Den Abstand zu anderen Personen halten (min. 1,5 m)
  • Vermeiden Sie Händeschütteln, Umarmen und halten Sie sich von anderen Menschen fern
  • Waschen Sie Ihre Hände so oft wie möglich mit warmem Wasser und Seife und / oder verwenden Sie ein Händedesinfektionsmittel, mit dem Sie gründlich die Handflächen reiben sollten.
  • Berühren Sie nicht Gesicht, Mund, Nase und Augen
  • Wenn Sie husten oder niesen, bedecken Sie Mund und Nase mit Ellbogen oder Papiertaschentüchern, werfen Sie sie dann  in einen Mülleimer mit Deckel und waschen Sie Ihre Hände
  • Bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist die Verwendung einer medizinischen Maske oder Gesichtsmaske obligatorisch (gültig ab 25. Juni).
  • Bei Symptomen einer akuten Atemwegsinfektion (Husten, Halsschmerzen, Fieber, Atemnot / Atembeschwerden, Geruchs- und Geschmacksverlust) ist es erforderlich, in der Unterkunft zu bleiben und den zuständigen Epidemiologen zu informieren (Handynummer für Zadar: +385 (0) 98 332 765)
Wie sollte man sich am Strand verhalten

zadar-beach-coronavirus-

Allen Besuchern wird empfohlen, die den Abstand von 1,5 Metern einzuhalten, auch wenn sie sich im Meer / Wasser befinden. Sonnenliegen müssen getrennt werden, um einen Abstand zu gewährleisten. Der Eigentümer muss die Sonnenliegen mehrmals täglich desinfizieren und immer dann, wenn ein bestimmter Gast die Sonnenliegen nicht mehr benutzt. Sanitäranlagen werden häufiger gereinigt und desinfiziert.
Für die Bereiche der Meer und Süßwasserbadgebiete wird die maximale Anzahl von 15 Personen, die sich gleichzeitig auf 100 m2 Nettofläche befinden dürfen, festgelegt. Auf der offiziellen Website der Regierung finden Sie Empfehlungen zum Schwimmen im Meer und in Binnengewässern.

Besonderer Hinweis für Ausflüge

zadar-coronavirus

Das Tragen einer Maske ist in öffentlichen Verkehrsmitteln (Busse, Boote, Züge) obligatorisch. Wenn Sie also einen Ausflug gebucht haben und eine der Verkehrsmitteln nutzen werden (Auto, Bus oder Boot) nehmen Sie ihre Maske mit.

Zum Schluss..

Was wir in den letzten Tagen gelernt haben, ist, dass der Coronavirus immer noch da ist, aber das Leben muss weitergehen. Wenn sich jeder Einzelne verantwortungsbewusst verhält und die Empfehlungen des Epidemiologen respektiert, sollte dies ausreichen, um die Ausbreitung des Virus zu begrenzen und uns einen neuen normalen Alltag zu ermöglichen.

 

Buchungsanfrage